Fachkaufmann/-frau

Durch eine betriebswirtschaftliche Aufstiegsfortbildung können sich Interessierte zur Spezialistin bzw. zum Spezialisten eines betrieblichen Funktionsbereichs - zum Fachkaufmann/zur Fachkaufftrau - ausbilden lassen.

Für die Weiterbildung zur Fachkauffrau bzw. zum Fachkaufmann wird Folgendes vorausgesetzt:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf und
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung.

Mögliche Fachrichtungen sind:

  • Bilanzbuchhalter/in
  • Controller/in
  • Fachkauffrau bzw. Fachkaufmann für Einkauf und Logistik
  • Fachkauffrau bzw. Fachkaufmann für Marketing
  • Fachkauffrau bzw. Fachkaufmann für Außenwirtschaft
  • Personalfachkauffrau bzw. Personalfachkaufmann

Weitere Informationen finden Sie hier.