Staatlich geprüfte/r - anerkannte/r Techniker/in

Staatlich geprüfte/anerkannte Technikerinnen und Techniker haben eine Aufstiegsfortbildung absolviert und diese erfolgreich mit einer öffentlich-rechtlichen Prüfung abgeschlossen.

Die Voraussetzungen für die Weiterbildung zur Staatlich anerkannten Technikerin bzw. zum Staatlich anerkannten Techniker sind

  • eine abgeschlossene Erstausbildung in der jeweiligen Fachrichtung oder
  • eine Fortbildung an einer Fachhochschule oder im Fernunterricht entsprechend dem erlernten Beruf.

Die Weiterbildung kann in verschiedenen Fachrichtungen erfolgen:

  • Bautechnik
  • Bekleidungstechnik
  • Chemietechnik
  • Elektrotechnik
  • Farb- und Lackiertechnik
  • Gartenbau
  • Medizintechnik
  • Werkstofftechnik

Eine Weiterführende Beratung erhalten Interessierte bei der Bundesagentur für Arbeit.

www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI516673