Lebenserfahrungen für einen Neustart nutzen

Mit 39 Jahren will Udo F.* es noch mal wissen und sich beruflich komplett neu orientieren.

Im Leben von Udo F. lief nicht immer alles nach Plan.

Nach bestandenem Abitur studierte er zunächst Volkswirtschaftslehre. Als seine Eltern starben, brach er sein Studium ab und kümmerte sich um seine jüngeren Geschwister. Nach einiger Zeit, in denen er als Lagerhelfer arbeitete, absolvierte er eine Ausbildung zum Busfahrer und brachte mehrere Jahre lang „Menschen mit dem Bus kreuz und quer durch die Stadt. Das sicherte den Lebensunterhalt für meine Familie, aber es war nie etwas, was ich tatsächlich für immer machen wollte.“

In seiner Rolle als Hauptversorger der Familie dachte er oft über persönliche Ziele nach: „Was will ich in meinem Leben erreichen? Was macht mir Spaß – und wo liegen eigentlich meine Talente?“ Er hatte sich immer gerne um seine Geschwister und später um seine eigenen Kinder gekümmert. Sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen, empfand er als erfüllende Aufgabe. Diese Erfahrungen brachten ihn auf die Idee, sich auch beruflich mit der Erziehung von Kindern zu beschäftigen.

Um seine Wünsche und Vorstellungen zu ordnen, wandte er sich an das Infotelefon Weiterbildungsberatung.

Hier erfuhr er vom Bundesmodellprogramm „Chance Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas“. Über Co-Browsing wurden Udo F. neben konkreten Wegen des Quereinstiegs auch Finanzierungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel das Aufstiegs-BAföG, aufgezeigt. „Meine größte Unsicherheit war, ob ich mir die Umschulung überhaupt leisten kann. Durch das gemeinsame Surfen im Internet erkannte ich erst, wie viele Wege es gibt, vom Staat finanziell unterstützt zu werden.“ Heute arbeitet Udo F. als Gruppenleiter in einer Kindertagesstätte. „Die Arbeit ist abwechslungsreich und voller spannender Herausforderungen. Der Neustart als Erzieher hat sich gelohnt.“

Haben auch Sie den Wunsch, sich beruflich zu verändern? Wenden Sie sich an das Infotelefon Weiterbildungsberatung – auch dann, wenn Sie noch keine konkrete Vorstellung Ihrer beruflichen Umorientierung haben.

* Name von der Redaktion geändert